Making Of - Tagebuch eines Shooting-Tages
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Making Of - Tagebuch eines Shooting-Tages

   
1
5
5/5 3

Calltime 6:00 Uhr am Morgen. Das Team, bestehend aus unserem Fotografen Stephan Glathe, den zwei Models Luisa und Jan, unserer Stylistin Susi Bauer, Hair- & Make up-Artistin Kerstin Hajdu, der Digitalassistentin, einem Produktionsmanager, Lichtassistenten, Kameramann, Fahrer und zwei Sioux-Marketing- Mitarbeitern, steht bereit. Pünktlich startet das 13-köpfige Team mit drei Vans in Richtung Location. Mit an Bord: 6 Schuhkoffer mit 80 unterschiedlichen Schuhmodellen, rund 40 verschiedene Outfits und natürlich jede Menge technisches Equipment.

An diesem Tag ist das Ziel „Poris de Abona“, welches wir nach einer guten Stunde Fahrtzeit erreichen. Der kleine Küstenort liegt an der Südostküste Teneriff as. Durch die vielen kleinen Gassen und die unzähligen kleinen bunten Fischerboote in der Bucht ist dieser Ort perfekt für unser Grashopper-Shooting geeignet.

In dem kleinen Fischerdorf, in dem normalerweise fast nur Einheimische anzutreffen sind, wurden wir in kürzester Zeit zu einer kleinen Attraktion. Der nette Besitzer des Restaurants „Café al Mar“ bot uns sofort an, sein kleines Restaurant als Foto-Location und Basisstation zu nutzen. So hatten wir nicht nur eine super Location und mussten nicht ständig auf unser Equipment achtgeben, sondern konnten zum Mittag noch leckere lokale Spezialitäten mit Blick auf das Meer genießen.

Nach einem anstrengenden 10-stündigen Shooting-Tag und 9 Locations später hatten wir mehr als 1100 Bilder, 5 Stunden Filmmaterial und viele unvergessliche Eindrücke gesammelt. Lasst euch am besten selbst davon faszinieren. Wir sind der Meinung: Es hat sich gelohnt.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen
5/5
1
5
5
 
step
X

Sie gehen schon?

Bleiben Sie in Kontakt mit uns und sichern Sie sich einen 10€-Gutschein auf Ihren nächsten Einkauf