Die Modellentwicklung - Geburtsstunde eines Sioux-Schuhs
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.

Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Anfang eines jeden Schuhs

Bevor man sich Gedanken über das Material oder die Farbe eines Schuhes machen kann, müssen Entwürfe für das Design des Schuhmodells und der Leisten kreiert werden. Für alle diese Schritte ist die Modellentwicklung verantwortlich. 

Der Weg Richtung Lieblingsschuh fängt an mit der Zeichnung eines detaillierten Schuhmodelles, entweder frei Hand oder am Computer, dies benötigt umfangreiches Wissen über Schuhtechnik und einen Überblick über Trends und Stile. Inspiration bekommen unsere Designer durch selbst zusammengestellte „Inspirationboards“, Stellwände an denen jede Menge Farbmuster und Beispiele anderer Schuhmodelle zu sehen sind. Sind sich die Designer sicher wie der Schuh aussehen soll, werden Schablonen erstellt die für die Fertigung benötigt werden.

Zur Entwicklung des Schuhmodells gehört auch das Design des optimalen Leistens für des Schuhs. Der Leisten ist das Fundament eines jeden Schuhes, er ist ein Formstück aus Kunststoff, das den Fuß simuliert und den Schuhen die gewünschte Passform verleiht.

DIE STANZEREI

Die Stanzerei schneidet oder stanzt aus der Lederhaut die einzelnen Komponenten, die für das Schuhoberteil (Schaft) notwendig sind. Diese Teile werden entweder von Hand oder per Lasercutter ausgeschnitten (dies findet meist bei den Vorserien und bei Prototypenherstellung statt) oder über ein Stanzmesser (in der Serienproduktion) ausgestanzt.

DIE MONTAGEABTEILUNG

Traditionelles Schuhhandwerk und made in Europe machen jeden Grashopper zu einem echten Unikat.

DAS FINISH

Wie der Name schon sagt, steht die Finish-Abteilung am Schluss vom gesamten Schuhfertigungsprozess. Der letzte Schritt des Schuhes, das ist das Finish. Hier bekommt der Schuh sein finales Aussehen, seinen Feinschliff. Hier werden hochwertige Fette und Cremes aufgetragen, die dem Leder Tiefe, Schutz und Strahlkraft geben.

DER SCHUHLEISTEN

Leisten sind Formen die dem Fuß nachempfunden sind. Um diese Leisten herum wird der Schuh gefertigt.

DIE STEPPEREI

Die Stepperei erhält von der Stanzerei die (ausgeschnittenen) Einzelteile des Schuhoberteils, die zusammengenäht werden und den Schaft ergeben. Dies erfolgt manuell mittels einer Nähmaschine.

MADE IN PORTUGAL

Mit höchster Präzision und viel Liebe zum Detail entsteht in Portugal der Sioux-typische Schuh. Werte wie Langlebigkeit, beste Qualität und traditionelle Handwerkskunst sowie ein unnachahmliches Tragegefühl, liegen uns sehr am Herzen.

DIE SCHUHHERSTELLUNG

Zur Herstellung eines Schuhes gehören viele Schritte. Angefangen bei der Modellentwicklung, über die Stanzerei, die Stepperei bis hin zum schlussendlichen Finish.

pfeil_simpelpfeil_simpel_obentoggle_2ein_ausfahrenfacebookflickrinstagramkalenderlupelupe_plusmarkernewsletterpfeil_linkspfeiltoggle_1playsharestepticket_plusticketstwitter