Fünf Schuh-Trends, die jeder Mann kennen sollte
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fünf Schuh-Trends, die jeder Mann kennen sollte

   
1
5
3/5 2

Desert Boots, Sneaker, Chelsea-Boots oder Bergsteiger-Stiefel. Hier erfahren Sie, wie man diese am besten kombiniert und warum sie in jeden Schuhschrank gehören.

Desert Boots

Sie sind die lässigere Variante des Stiefels – und ein echter Klassiker. Der ‚Wüstenschuh‘ hat sich zum Must-have gemausert. Besonders gut sieht er aus zur Chino oder Jeans. Diese sollten hoch gekrempelt werden. Bunte Socken geben dem Look ein Fashion-Upgrade. Auch farbige Schnürsenkel, die zum restlichen Look passen sollten, lassen den Basic-Schuh modern wirken. Die Schuhe sollten bis zum Knöchel gehen und aus Wildleder sein. Als Farbe bieten sich, passend zum Wüstenthema, Sand- und Brauntöne an.

 

Wildleder

Nicht nur bei Desert Boots ist Wildleder ein Must. Zum Herbst gehört das aufgeraute Material dazu wie Herbstspaziergänge und rotes Laub. Egal ob beim Schnürschuh, Mokassin oder Grashopper – in Wildleder wirkt jeder Schuh robuster. Was im Herbst mehr Sinn macht als im Sommer. Farblich ist mittlerweile auch bei Wildleder alles erlaubt. Besonders angesagt sind Merlot- und Bordeaux-Töne, aber auch Braun in allen Nuancen ist in. Jene eignen sich vor allem auch zum Business-Anzug hervorragend.

 

Sneaker

Turnschuhe waren, sind und werden immer zur Männerschuh-Mode dazu gehören. Doch auch hier gibt es in jeder Saison neue Trends. Nach dem weißen Boom - der bleibt - verabschieden sich die klobigen Sneaker langsam wieder und werden durch elegantere Modelle ersetzt. Tja, den Volumensneakern war leider kein langes Sein vergönnt, manchmal verkündet eine Schwalbe noch keinen (langen) Sommer. Wir von Sioux konnten dem Trend ohnehin aus ästhetischen Gründen nicht viel abgewinnen. Zurück zu den eleganteren Sneakern: Hier können Sie auf Farbe gehen. Blau-, Grün- und Sandtöne funktionieren als Fashion-Hit. Stark nachgefragt ist unsere Til Schweiger-Kollektion im feinsten Wildleder in 4 Farben. Besonders modisch wirken diese Sneaker durch eine weiße Sohle. Kombinieren Sie die Schuhe ebenfalls zu Stoffhosen, wie z.B. einer Chino. Diese sollte dann aber eher schmal geschnitten sein.

Chelsea-Boots

Boots sind im Herbst, wenn das Wetter feuchter wird, ein Muss. Für viele Männer, die im Job nicht zu casual gekleidet sein können, ist dies ein Problem. Schließlich wirken Stiefel meistens sehr robust oder sportlich. Hier empfiehlt sich ein Blick nach Italien oder England, denn dort tragen stilvoll gekleidete Männer quasi von jeher Chelsea-Boots zum Anzug. In der Form eher schmal und elegant kann man reinschlüpfen, so dass die Schnürung, die oft sehr sportlich wirkt, wegfällt. Setzen Sie auf klassische Farben wie Schwarz, Grau oder Dunkelbraun. Diese passen perfekt zu dunklen Anzügen. Je dünner die Sohle, umso klassischer wirkt der Chelsea.

 

Bergsteiger-Stiefel

Der burschikose Bruder zum eleganten Chelsea oder dem sportlichen Desert ist der Bergsteiger-Stiefel. Er wanderte im vergangenen Winter zum ersten Mal in unseren Schuhschrank und hat sich als Bestseller etabliert. Kein Wunder. Zum einen ist er perfekt für die Freizeit, man kann mit ihm durch die Berge wandern oder im Wald spazieren gehen. Aber auch in der City macht er sich hervorragend und unterstreicht den kernigen Holzfäller-Look. Wichtig ist, dass Sie den Stil komplett aufnehmen. Von den dicken Wollsocken bis zur Lederjacke und der etwas weiteren Jeans sollte alles zusammenpassen.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
3/5
1
5
3
 

unsere Produktempfehlungen für sie

129,95 €
129,95 €
99,95 €
109,95 € 89,95 €
139,95 € 109,95 €
149,95 € 99,95 €
step
X

Sie gehen schon?

Bleiben Sie in Kontakt mit uns und sichern Sie sich einen 10€-Gutschein auf Ihren nächsten Einkauf