Hilfe

Pflegetipps

Gute Schuhe brauchen gute Pflege

Ein Sioux-Schuh bleibt schon aufgrund seiner Qualität ein treuer Begleiter. Aber auch beste Materialien brauchen Unterstützung, um sich gegen Umwelteinflüsse zu schützen. Einen Sioux-Schuh zu pflegen heißt, seinen Wert und das besondere Tragegefühl lange zu erhalten.

Allgemeine Pflege

Gönnen Sie Schuhen eine Ruhepause von 24 Stunden. Ein Schuh behält seine Form am besten mit einem Schuhspanner aus Holz, welcher darüber hinaus die Feuchtigkeit aus dem Leder aufnimmt. Nasse Schuhe nie an die Heizung stellen, sondern mit Zeitungspapier ausstopfen und langsam trocknen lassen. Schuhe immer belüftet aufbewahren.

Pflegetipps für Lederarten

Glattleder: Meist reicht Wasser; bei hartnäckigen Verschmutzungen mit Reinigungsschaum und Schwamm reinigen. Pflege mit farblich passenden Emulsioncremes. Nach dem Trocknen mit einem weichen Tuch polieren. Imprägnierung durch Fettcremes oder Sprays möglich. Flecht- und Zierlochung so lange bürsten, bis die Creme aus der Struktur verschwunden ist. Alternativ ein Flüssigmittel verwenden. Fettleder mit spezieller Fettcreme behandeln.

Rauleder (Velours- und Nubukleder): Gegen Staub: Kreppbürsten und Schwämme verwenden. Gegen Flecken: Reinigungsschaum einsetzen. Für die Pflege: spezielle Emulsionen (auch farbauffrischend). Regelmäßige Imprägnierung mit Sprays. Feucht reinigen. Elastizität und Geschmeidigkeit von Lackleder werden mit Lackmilch erhalten.

Lackleder/Metallicleder/ Krokoleder: Für Metallic- und Krokoleder gibt es spezielle Mittel.

Weitere Tipps unter: www.schuhputzer.de

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten