Hier wird ein Schuh draus

Die Montageabteilung

Die Montageabteilung ist das Herzstück der Schuhfertigung, hier wird aus Schuhschaft (Schuhoberteil) und Sohle der fertige Schuh. Auch in der Schuhmontage werden die meisten Arbeitsschritte in geübter Handarbeit ausgeführt.

In der Montageabteilung wird im ersten Schritt der Schaft über den Leisten gezogen, durch die er seine spätere Form erhält. Der Leisten ist dabei dem menschlichen Fuß nachempfunden und ist formgebend für das spätere Aussehen des Schuhs. Der Schaft wird dann durch Hitze und intensive manuelle Bearbeitung „in Form“ gebracht. Jeder Schuh bei Sioux erhält in seiner Sohle eine Gelenkstütze aus Stahl, damit die Kräfte beim Laufen bestmöglich verteilt werden. Dann wird der im Leisten verbliebene Schaft mit der Schuhsohle verbunden.

Es gibt verschiedene Arten der Schuhverbindung. Wie jede permanente Verbindung aussieht ist abhängig von der Machart. In unserer Montageabteilung in Portugal beherrschen wir sage und schreibe 8 unterschiedliche Macharten.

Ist die Schuhmontage vollständig und damit die Sohle angebracht, wird der Leisten aus dem fertigen Schuh entfernt. Der Schuh wird auf Fehler und mögliche Beschädigungen kontrolliert und kommt dann in die Finishabteilung.


Wir freuen uns über Ihre Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
4.75 /5
( 11 )
1
5
4.75
 

Bewerten Sie diesen Artikel unten

Sie können einen Artikel nicht mehrfach bewerten. Wir haben Ihre ursprüngliche Bewertung aktualisiert.

Herzlichen Dank! Sie haben diesen Artikel mit

/5 Sternen bewertet.


DAS FINISH

Wie der Name schon sagt, steht die Finish-Abteilung am Schluss vom gesamten Schuhfertigungsprozess. Der letzte Schritt des Schuhes, das ist das Finish. Hier bekommt der Schuh sein finales Aussehen, seinen Feinschliff. Hier werden hochwertige Fette und Cremes aufgetragen, die dem Leder Tiefe, Schutz und Strahlkraft geben.

DER SCHUHLEISTEN

Leisten sind Formen die dem Fuß nachempfunden sind. Um diese Leisten herum wird der Schuh gefertigt.

DIE STEPPEREI

Die Stepperei erhält von der Stanzerei die (ausgeschnittenen) Einzelteile des Schuhoberteils, die zusammengenäht werden und den Schaft ergeben. Dies erfolgt manuell mittels einer Nähmaschine.

MADE IN PORTUGAL

Mit höchster Präzision und viel Liebe zum Detail entsteht in Portugal der Sioux-typische Schuh. Werte wie Langlebigkeit, beste Qualität und traditionelle Handwerkskunst sowie ein unnachahmliches Tragegefühl, liegen uns sehr am Herzen.

DIE SCHUHHERSTELLUNG

Zur Herstellung eines Schuhes gehören viele Schritte. Angefangen bei der Modellentwicklung, über die Stanzerei, die Stepperei bis hin zum schlussendlichen Finish.

DIE MODELL-
ENTWICKLUNG

Bevor man sich Gedanken über das Material oder die Farbe eines Schuhes machen kann, müssen Entwürfe für das Design und den Leisten kreiert werden. Für alle diese Schritte ist die Modellentwicklung verantwortlich.

DIE STANZEREI

Die Stanzerei schneidet oder stanzt aus der Lederhaut die einzelnen Komponenten, die für das Schuhoberteil (Schaft) notwendig sind. Diese Teile werden entweder von Hand oder per Lasercutter ausgeschnitten (dies findet meist bei den Vorserien und bei Prototypenherstellung statt) oder über ein Stanzmesser (in der Serienproduktion) ausgestanzt.


Das könnte sie auch interessieren:

Der Fuß nimmt während der Abrollbewegung des Gehens in verschiedenen Bereichen das Gewicht des Menschen auf und verändert sich dadurch kurzfristig....

Zur Herstellung eines Schuhes gehören viele Schritte. Angefangen bei der Modellentwicklung, über die Stanzerei, die Stepperei bis hin zum...

Daraus entstehen Schuhträume. Leder besitzt als natürliches Material eine Vielzahl positiver Eigenschaften. Einzigartige Oberflächen und Optiken...