Wie man weiße Sneaker reinigt

Trendig, Modisch und sportiv. Weiße Sneaker sind seit den letzten Jahren nicht mehr aus der Mode wegzudenken. Egal ob aus Glattleder, Rauleder oder Textilstoff – die Allrounder geben jedem Outfit eine Leichtigkeit und die Antwort auf Smart Casual.

390

Nachteil der weißen Sneaker: Sie verschmutzen leider schnell. Daher die oft gestellte Frage: Wie bekomme ich meine weißen Sneaker wieder sauber?

Mit unseren Tipps bekommen Sie Ihre weiße Sneaker wieder zum Strahlen.


Reinigung weißer Textilschuhe

Das Reinigen der Schuhe in der Waschmaschine, ist in der Regel keine gute Idee. Durch die Wärme und das Waschmittel kann sich der Kleber lösen und es entstehen meist unschöne gelbe Ränder an den Schuhen.

Setzen Sie stattdessen auf den Allrounder unter den Hausmittelchen: Backpulver (Natron). Zusammen mit einem Geschirrspülmittel lässt es Ihre weißen Sneaker im Handumdrehen wieder strahlen.

Mischen Sie dazu das Backpulver und das Geschirrspülmittel im Verhältnis 1 zu 1. Dabei sollten Sie vorsichtshalber zu einem Geschirrspülmittel greifen, welches nicht eingefärbt ist, sondern selbst weiß oder klar ist. Tragen Sie das Gemisch mit einer feuchten Zahn- oder Nagelbürste in kreisförmigen Bewegungen auf Ihre Sneaker auf. Weiße Gummisohlen oder Gummikappen können dabei gleich mit gereinigt werden. Lassen Sie das Ganze kurz einwirken und entfernen Sie anschließend die Reste mit einem weißen, feuchten Lappen. Danach die Schuhe gut lufttrocknen lassen.


Reinigung weißer Raulederschuhe

Für weiße Raulederschuhe bildet das regelmäßige Ausbürsten mit einer Nubuk- bzw. Veloursbürste der Schuhe die Basis für eine fleckenfreie Optik.

Bei gröberen Flecken hilft bei Rauledern der Griff zu einem passenden Reinigungsmittel. Hierbei sollten Sie darauf achten, nicht nur einzelne Stellen, sondern das gesamte Oberleder des Schuhes zu behandeln, da sich sonst helle Stellen auf dem Schuh abzeichnen können.

Durch ein Imprägnierspray wird der Schuh zusätzlich vor Verschmutzungen und Feuchtigkeit geschützt. In der Velourslederpflege ist dies besonders wichtig, da durch die Offenporigkeit bzw. die offenen Fasern Veloursleder Wasser sehr gut aufnimmt und speichert. Durch eine spezielle Raulederbürste können Sie die feine Struktur des Leders wieder hervorheben.


Reinigung weißer Glattlederschuhe 

Zu einer optimalen Pflege von Glattlederschuhen gehört neben leichtem Abbürsten bzw. der Reinigung mit einem weichen Tuch auch der gelegentliche Einsatz eines speziellen Schuhreinigungsmittels. Kleinere Flecken oder Streifen auf dem Leder können Sie zuvor mit einem hellen, weichen Radiergummi entfernen. Hierbei empfiehlt es sich allerdings, mit nur wenig Druck zu arbeiten, um die Lederoberfläche nicht zu beschädigen.

Hartnäckigeren Flecken rücken Sie am besten mit speziellen Schuh- bzw. Leder-Reinigungsmitteln zu Leibe, die Sie mittels eines Tuches oder eines Schwammaufträgers auf das Leder aufbringen und danach gründlich mit einem weichen Lappen wieder abreiben. Nach einer ausreichenden Trocknungszeit sollten Sie den gereinigten Schuh mit einem Pflegemittel in Form einer Creme oder einer Flüssigemulsion behandeln, um ihm Schutz und wichtige Fette zurückzugeben. Für weiße Schuhe beziehungsweise generell helle Farben verwenden Sie am besten farblose Pflegemittel.

Danach sollten Sie das Leder mittels eines weichen Baumwolllappens oder einer weichen Schuhbürste gründlich polieren. Durch den anschließenden Einsatz einer farblosen Hartwachscreme kann eine schnelle Neuverschmutzung verhindert werden. Eine möglichst lange Aushärtung des Schuhwachses sorgt für eine größtmögliche Widerstandsfähigkeit. Tragen Sie das Schuhwachs zum Beispiel am Abend auf, ist eine finale Politur am folgenden Morgen ideal.


Quick-Tipp für unterwegs

Um unterwegs auf die Schnelle nervige Flecken und dunkle Streifen an weißen Gummisohlen, Gummikappen oder auch an Glattleder- oder Veloursleder-Schuhen zu entfernen, empfiehlt sich ein Radiergummi. Mit ihm kann man im Notfall die meisten Streifen gleich wegradieren. Verwenden Sie hierbei aber nur einen weißen Radierer.

Wie Sie Ihre weiße Schuhsohle reinigen können erfahren Sie hier.


Wir freuen uns über Ihre Bewertung

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
5 /5
( 21 )
1
5
5
 

Bewerten Sie diesen Artikel unten

Sie können einen Artikel nicht mehrfach bewerten. Wir haben Ihre ursprüngliche Bewertung aktualisiert.

Herzlichen Dank! Sie haben diesen Artikel mit

/5 Sternen bewertet.


Das könnte Sie auch interessieren:

Marcus Luft ist stellvertretender Chefredakteur der Gala und verantwortet hierbei die Bereiche Mode, Beauty & Livestyle. Bereits seit dem Jahr 2007...

Auch in diesem Jahr haben sich viele Designer farblich an den Pantonefarben 2018 orientiert. Pantone ist ein US-Unternehmen, das saisonal über...

Der Tag vor Nikolaus ist der vermutlich einzige Tag im Jahr, an dem Kinder freiwillig ihre eigenen Schuhe putzen. Doch nicht nur die Kleinen, sondern...