Sioux Insights #01

Dieses Jahr feierte Sioux auf der „Premium“-Messe während der Berlin Fashion Week Premiere. Erstmalig waren wir dort nicht nur mit unserer Grashopper-Kollektion vertreten. Wir zeigten auch die gesamte Bandbreite der Sioux-Linie. Wir finden, dass die neue Frühjahr-Sommer-2018 so modern geworden ist, dass man sie unbedingt in Berlin präsentieren muss. Unser Team verrät Ihnen hier einige Insides über die Tage auf der Messe.

236

Die Messe

Berlin hat sich inzwischen zur Modehauptstadt Deutschlands und Europas entwickelt. Das wichtigste Modeevent ist die Berlin Fashion Week, die dort zwei Mal im Jahr stattfindet. Während dieser einen Woche gibt es eine Vielzahl von einzelnen Messen und Modeschauen. Vorgestellt wird eine neue Kollektion übrigens immer rund ein halbes Jahr bevor sie in den Läden zu sehen ist. Die Berlin Fashion Week ist eine Fachmesse, d.h. dort hat nur das genannte Fachpublikum Zutritt, die sich hier über die neusten Trends informieren und Ware bestellen. Die Premium ist übrigens die größte Messe in Berlin, die Fashion und Lifestyle in diesem hochwertigen Segment präsentiert. Auf ihr  tummeln sich jedes halbe Jahr weit mehr als 60.000 Besucher, die sich auf 23.000qm von mehr als 1.400 Kollektionen inspirieren lassen.


Die Besucher

Die Besucher der Fashion Week sind eine sehr internationale und bunte Mischung von Modemenschen: Die wichtigsten Einkäufer aus aller Welt sowie die einflussreichsten Fashion-Journalisten reisen extra an. Dazu natürlich jede Menge Prominente und Blogger.
In Berlin ist hier wirklich alles vertreten. Den ausgefallenen Designs und Kombinationen sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Eines haben diese Menschen aber alle gemeinsam, sie kommen nach Berlin, um zu inspirieren und sich inspirieren zu lassen. Klar, dass wir als Sioux genau dort auch dabei sind. Und Berlin ist immer für eine Überraschung gut. Als wir abends gemeinsam zum Italiener um die Ecke gegangen sind, saß am Nebentisch Martin Schulz, der nochmal eben mit sein Assistenten und Leibwächtern zum Tagesausklang eine Pizza essen gegangen ist. In Berlin macht wegen so etwas niemand großen Aufhebens. Besonders aufregend: Gerard Butler, so erzählten uns andere Messebesucher, schaute sich sogar im Berliner Zoo die Pandas an und machte mit ihnen Selfies. So ist Berlin: Promis und Politiker sind dort häufig gesehen, entsprechend entspannt wird damit umgegangen.


Das Team

Unser Messeteam ist eine bewusst bunte Mischung von Sioux. Von altgestandenen Mitarbeitern bis zu jungen Trainees: Alle lassen sich vom Spirit von Berlin anstecken und sehen sich als Markenbotschafter. Angeführt wurde unser Team von unserem Geschäftsführer Lewin Berner. Dieser ist bei allen Messen natürlich selbst mit dabei. Neben unseren kompetenten Außendienstmitarbeitern ist zusätzlich ein großer Teil des Marketing-Teams zugegen, das für den Messeauftritt verantwortlich ist. Für unsere Besucher hatten wir in diesem Jahr als besonderes Extra eine Handnäherin mit im Team, die Mokassins vor den Augen der Besucher fertigte. Elfriede (selbst ein Sioux Urgestein) brachte viele Besucher zum Staunen und zeigte eindrucksvoll, wie viel Handarbeit, Liebe zum Detail und Aufwand in jedem einzelnen Sioux-Schuh steckt. Und wie immer war natürlich auch unser Freund und echter Sioux-Indianer aus South Dakota, Robert auf der Messe.


Die Kollektion


Da wir uns in diesem Jahr das erste Mal auch mit der neuen Sioux Kollektion in Berlin präsentierten, waren wir hier besonders gespannt, wie der Handel darauf reagiert. Die Kommentare zu unserer neuen Kollektion und der Verjüngung von Sioux waren unisono positiv. Ein besonderes Highlight war der Besuch des stellvertretenden Chefredakteurs und Modechefs der Gala, Marcus Luft, auf unserem Stand. Das Redaktions-Team von Gala hat gleich ihre Favorites gefunden und u.a. unsere Fransenbooties direkt auf ihrer Social-Media Seite gepostet. Darüber haben wir uns ganz besonders gefreut. Die Grashopper-Kollektion überzeugt auch in der Frühjahr Sommer Kollektion 2018 wieder durch extravagante und ausgefallene Materialien: Ob Kork, Samt, Camouflage, florale Muster, Glitter oder Sterne: Alle wichtigen Modethemen sind in der Kollektion perfekt umgesetzt. Gerade die Farbenvielfalt und Bequemlichkeit unseres Grashoppers begeisterten die Besucher. Wir brennen für unser Produkt und die Marke die dahinter steckt. Dies merkt man besonders dann, wenn wir voller Stolz unsere Firmenhistorie mit allen Meilensteinen lebendig erzählen.


Fazit


Die diesjährige Messe in Berlin war eines unserer Highlights. Nicht nur haben wir sehr viel Lob für die Kollektionsarbeit erhalten, sondern auch das Feedback, dass wir die Marke hervorragend weiterentwickelt haben. Wir haben viele sehr gute Neukundengespräche führen können und eine Menge Aufmerksamkeit auf uns gezogen. Für uns als Team ist die Fashion Week immer eine tolle Gelegenheit, in Berlin sein zu können. Jeder von uns hat seine eigenen Inspirationen mitgenommen. Natürlich ist das Messegeschehen immer mit sehr viel Arbeit in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung verbunden. Wir freuen uns aber außerordentlich über den Erfolg, der die großen Mühen vergessen lässt.

Habt ihr Anmerkungen oder Fragen? Wir freuen uns über Euer Feedback.