Salzränder an Schuhen einfach und rückstandsfrei entfernen

Der Winter ist da und mit ihm leider auch die nervigen und unschönen Salzränder oder Salzflecken an den Schuhen. Wie Sie diese entfernen und schon vorbeugend etwas dagegen tun können, erfahren Sie hier.

So schön eine verschneite Stadt auch aussehen mag, für Schuhe ist diese Zeit ein Härtetest. Sobald der erste Schnee liegt oder Glätte droht, ist der Winterdienst mit Streusalz zur Stelle. Und mit dem Streuzsalz tritt nicht selten ein anderer winterlicher Geselle auf: Der Salzrand am neuen Winterstiefel.


Wie entsteht eigentlich der Salzrand am Schuh?


Das Streu-Salz löst sich im Wasser. Was Wasser-Salz-Gemisch zieht in den (nicht imprägnierten) Lederschuh ein. Durch das Trocknen der Schuhe verdampft die Feuchtigkeit und das Salz bleibt als sichtbarer Rand am Winterschuh zurück.


Wie kann man Schuhe vor Salzrändern schützen?


Wichtig ist, dass die Schuhe vor dem Gebrauch richtig imprägniert werden. Vereinfacht gesagt wird durch die Imprägnierung ein wasserabweisender Film über den Schuh gelegt, das Wasser-Salz-Gemisch kann nicht mehr ins Leder eindringen. Salzränder werden verhindert oder zumindest gemildert. Mehr zum richtigen Imprägnieren erfahren Sie hier.


Wie kann man Salzränder entfernen?


Hat man sich einen Salzrand eingefangen, so ist die Entfernung nicht schwierig. Allerdings müssen die Schuhe, je nach Material (Glattleder, Wildleder, Synthetik, etc.) unterschiedlich behandelt werden.

Übergreifend gilt jedoch: Je eher Sie die Salzflecken oder Salzränder bekämpfen, umso einfacher und erfolgreicher werden Sie diese wieder los.


Salzränder von Glattlederschuhen entfernen:

  1. Tränken Sie ein sauberes Baumwolltuch in Milch.

  2. Reiben Sie mit dem Tuch vorsichtig solange über die salzigen Verschmutzungen, bis diese verschwunden sind.

  3. Trocknen Sie die Schuhe mit einem weiteren, sauberen Baumwolltuch oder einem Mikrofasertuch ab, bis keine Milchrückstände mehr sichtbar sind. Tipp: Verwenden sie keine Papiertücher, da diese schnell zu fusseln beginnen und leicht am feuchten Schuh haften bleiben.

  4. Anschließend den Schuh mit der farblich passenden Schuhcreme und einem Imprägnierspray behandeln.

Haben Sie keine Milch parat, können Sie die Salzränder auch mit einer halben Zwiebel oder eine Zitrone einreiben. Nach kurzem Einwirken die Schuhe mit einem feuchten Tuch reinigen.


Salzränder von Wildleder- oder Velourslederschuhen entfernen:

  1. Waschen Sie das Salz vorsichtig mit lauwarmem Wasser aus dem Schuh, massieren Sie mit den Händen einfach das Salz heraus. Achten Sie aber darauf, dass Sie nur so viel Wasser verwenden, wie notwendig und dass der Schuh nicht komplett durchnässt.

  2. Stopfen Sie den Schuh mit Zeitungspapier aus und lassen Sie ihn gut trocknen. Bitte nicht auf einen heißen Heizkörper stellen, allenfalls darf dieser 30-40 Grad warm sein, da sonst das Leder Schaden nehmen kann.

  3. Rauen Sie das Leder mit einer Veloursbürste wieder auf und reinigen sie den Schuh so noch einmal gründlich.

  4. Anschließend sollten Sie die Schuhe mit einem speziellen Veloursleder-Pflegeschaum und Imprägnierspray behandeln.

Alternativ können Sie die Salzränder auch mit einem Leder-Radiergummi, welcher in jedem Fachgeschäft erhältlich ist, entfernen.

Übrigens
: Diese Tipps lassen sich auch gegen Salzflecken auf Ihren Wintermänteln und Handschuhen verwenden. Somit sind Kleidung und Schuhe trotz winterlichem Wetter wieder schön anzusehen und Sie haben lange Freude daran.