Samt-Grashopper – Das Objekt der Begierde

Samt ist der Stoff des Dezembers. Kein Material strahlt so viel Festlichkeit aus wie er. Er passt einfach perfekt in die Wochen vor Weihnachten, zu denen elegante Feiern dazu gehören wie Dominosteine und Tannenzweige.

265

In dieser Saison hat sich Samt vom angestaubten Image verabschiedet. Vorbei also die Vergleiche mit alten Vorhängen in renovierungsbedürftigen Altbauwohnungen mit hohen Decken und Stuck. Samt ist plötzlich wieder cool, was uns alleine schon deshalb gefällt, da er so unglaublich gemütlich ist. Neu ist auch, dass es nicht nur Hosenanzüge oder Blousons in diesem Material gibt. Selbst Schuhe findet man neuerdings aus Samt.


Wem es steht:

Eigentlich allen. Sowohl Männer als auch Frauen können hervorragend Samt tragen. Während er sich wahrscheinlich für einen klassischeren Look entscheidet, entscheidet sie sich vielleicht für Schuhe aus Samt oder eine bestickte Jacke. Farblich sind dezentere Töne angesagt. Während sich also der Style modernisiert, bleibt man bei den Farben im Bordeaux-, Dunkelblau- und Schwarz-Bereich.


Wie es geht:


Gerade vor Weihnachten steht der festliche Aspekt im Vordergrund. Mixen Sie Samt also eher zu eleganteren Kleidungsstücken. Setzen Sie ihn nicht zu prägnant ein. Er sollte immer nur Teil eines Looks sein. Trotzdem gibt es auch eine extrem lässige Variante. Ein auffallendes Teil aus dem Kuschelstoff sieht hervorragend auch zu Jeans und T-Shirt aus. Schillern dürfte beispielsweise eine Brosche oder schöne Kette und dazu die passende Grashopper.