Objekt der Begierde: Polka Dots
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.

Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

364

Polka Dots Was es ist

Als Polka Dots wird ein Muster in der Mode bezeichnet, das sich durch gleichmäßig verteilte, farbige (bzw. weiße) Punkte auf weißem (bzw. farbigem Untergrund) auszeichnet. Polka Dots sind die besonders gut gelaunte Version eines Print-Musters. Kaum ein anderer Print in der Mode ist fröhlicher und positiver. Kein Wunder also, dass die Power-Punkte gerade im Frühjahr immer wieder so hoch im Kurs stehen wie Vogelgezwitscher am Morgen und sprießende Krokusse. Aktuell gibt es gleich mehrere Varianten der Polka Dots. Entweder ganz klassisch im Sixties Look etwa auf Halbarm-Blusen, weit geschnittenen Röcken oder Schuhen, wie beispielsweise auf dem Grashopper von Sioux.

Es gibt aber auch artifiziellere Varianten. Pünktchen, die wie von Künstlerhand aufgemalt wurden, stehen für den großen Kunst-Trend auf den Laufstegen. So oder so: Ohne Polka Dots - egal auf welchem Kleidungsstück oder Accessoire - geht in diesen Wochen gar nichts.


Polka Dots Wo sie herkommen

Tatsächlich stammt der Begriff „Polka Dots“, wie der Name schon sagt, vom gleichnamigen Volkstanz ab. Der Polka kam Mitte des 19. Jahrhundert mit der großen europäischen Einwanderungswelle in die USA. Europa folgend entfachte dieser Volkstanz eine regelrechte „Polkamania“ in der Neuen Welt. Also viele Jahrzehnte bevor Jive und Twist die abendlichen Veranstaltungen eroberten.

In den Staaten entwickelten sich in vielen Gegenden sogenannte Polka Clubs. Um sich anderen Personen als „Insider“ zu offenbaren, etablierten sich als Zeichen der Clubmitgliedschaft für Frauen Oberteile mit Punkten. Wichtig bei diesen Punkten war, dass diese in gleichmäßigem Abstand zueinander auf einem ausschließlich einfarbigen Untergrund gedruckt waren. Dies war die Geburtsstunde der uns wohlbekannten Polka Dots.


Polka Dots Wann sie zur Mode wurden

Polka Dots waren bereits im 19. Jahrhundert in den Staaten sehr beliebt, ihren großen Durchbruch feierten sie aber erst in der ersten Hälfte des 20. Jahrehunderts. So waren Polka Dots eines der Markenzeichen der im Jahr 1926 gewählten Miss-America Norma Smallwood. In den 40er- und 50er Jahren eroberten Polka Dots zunächst die Bekleidung amerikanischer Soldaten und dann die amerikanische Filmindustrie. Ein überaus beliebtes Poster von Schauspielerin Chili Williams, auf dem diese in einem zweiteiligen Badeanzug mit Punkten posiert, war unter dem Namen “The Girl in the Polka Dot Swimsuit” bekannt. Noch größere Aufmerksamkeit erhielten ähnliche Aufnahmen von Marilyn Monroe, die zu einer der prominentesten Pünktchen-Trägerinnen überhaupt wurde. Allgemein waren die Polka Dots im Hollywood der 50er- und 60er-Jahre groß angesagt. Dies ist mit ein Grund, warum die Polka Dots heutzutage häufig mit den 60ies und dem Rock N‘ Roll in Verbindung gebracht werden.


Polka Dots Wem sie stehen

Frauen, die fröhlich sind und dies auch gerne mit ihrem Look zeigen. Polka Dots unterstreichen diesen Charakterzug perfekt. Auch Trendsetter mit einer großen Liebe zu Vintage-Klamotten fühlen sich von den vielen kleinen Punkten geradezu angezogen. Sie stöbern in Secondhand-Stores oder online und finden Blüschen und Pullover, die unsere Mütter schon vor zwanzig Jahren ganz glücklich in die Altkleidersammlung gegeben haben. Das war natürlich ein Fehler - denn ähnlich der Gezeiten schwappen Trend-Wellen immer wieder ans Ufer der Fashionistas. Und gerade jetzt scheinen insbesondere junge Leute, die in den Sechzigern nicht im Ansatz in der Planung waren, Gefallen an Polka Dots gefunden zu haben. Sie decken sich mit einem Trend ein, den Ältere eher als wiederholtes Comeback erkennen.


Polka Dots Wie es geht

Hier gibt es nur eine Entweder-Oder-Antwort. Entweder sie geben sich das volle Programm. Soll heißen: Sie stylen sich komplett im Retro-Look und gehen so ins Büro, als ob es dort eine heimliche Rock’n Roll-Party geben würde. Oder sie mögen es eher dezenter und verzichten auf „too much“. Dann wäre ein Eyecatcher in einem ansonsten eher dezenten Gesamt-Look perfekt. Fangen Sie doch am besten bei den Accessoires an. Ein rotes Punkte-Tuch zum blauen Jeanshemd sieht lässig aus. Auch ein Gürtel erfüllt diesen Zweck. Oder sie wählen zum dezenten Basic-Look einen Polka-Dot-Schuh. Für welche Lösung sie sich auch entscheiden, Eines steht fest: Gute Laune werden Sie und Ihr Umfeld auf jeden Fall haben!


Polka-Dots – Ist das auch was für Männer?

Bei Männern beschränkt sich die Bekleidung mit Polka Dots überwiegend auf Hemden, Fliegen und Einstecktücher als besonderer Eyecatcher. Besonders modisch mutige Männer stechen jedoch aus der Masse hervor und tragen die beliebten Polka Dots auch bei Hosen und Anzügen. In Geschichte gab es Männer, die den Polka Dots eigene Lieder widmeten. Einer der berühmtesten Interpreten war Frank Sinatra, der im Jahr 1960 mit „Polka Dots and Moonbeams“ seinen ersten Hit landete. Ein absoluter Ohrwurm, der jedem von Ihnen bekannt sein dürfte, ist außerdem: „Itsy Bitsy Teeny Weeny Yellow Polka Dot Bikini“.


Polka Dots  Auf Damenschuhen der letzte Schrei

Wenn Sie sich als modisch informierte Frau entschieden haben, ein richtiges Statement abzugeben, dann fällt die Wahl auf Schuhe mit Polka Dots. Und wir haben die Lösung:  Unseren Kultschuh Grashopper gibt es nun nämlich gleich in drei tollen Polka Dot-Varianten. Die Kombination aus gut gelaunten Polka Dots auf dem trendigen Kultmodell Grashopper, der auch aus den 1960er Jahren stammt und modisch wieder top angesagt ist, lassen das Herz jeder Fashionista höher schlagen. Die Grashopper-Modelle mit Polka Dots sind in diesem Sommer besonders farbenfroh und bilden in Verbindung mit dem klassischen Design eine perfekte Symbiose.

Doch damit ist nicht genug. Die Polka Dots gibt es jetzt auch für die ganz Kleinen. Die Polka Dots in Verbindung mit unseren süßen Mädchen-Grashoppern haben bereits die Presse verzaubert. Mama und Töchterchen im Polka-Dots-Grashopper werden in diesem Sommer garantiert jeden Blick auf sich ziehen. Nicht nur der einzigartige Look, sondern auch die Verarbeitung und die hohe Qualität der Materialien machen diesen Schuh zum perfekten Kinderschuh. Die leuchtenden Farben in Verbindung mit den fröhlichen Polka Dots werden der Hingucker auf Spielplatz, Kindergarten und Schule, v.a. wenn die coole Mama sich ebenfalls für den Polka Dot Grashopper entschieden hat.

Grashopper mit Polka Dots sind eindeutig die Highlights der diesjährigen Grashopper-Kollektion. Schauen Sie selbst.

 

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
12 Bewertungen
97 %
1
5
4.85
 
step